Seengebiet, oder die ...

die Schweiz von Argentinien. Seit gestern sind wir nun hier. Nach einem Flug mit X-Stunden Verspätung, sind wir im Ski-Mekka oder eben der Schweiz von Argentinen gelandet. Heute haben wir bei einem Spaziergang durch die Strassen von Bariloche festgestellt, dass es neben der Aussicht auf den See und die Berge noch weitere parallelen zur Schweiz gibt:

  • Man stösst auf Namen wie Hess oder Frey
  • Auf der Plaza kann man Fotos mit Bernhardiner-Hunden, die ein kleines Fässchen um den Hals tragen machen lassen
  • Es gibt Schokolade "en masse", bzw. Läden die Schoggi in allen Variationen verkaufen.
  • Die Confiteria Suiza ist mit allen Kantonswappen der Schweiz geschmückt

Daneben scheint Bariloche aber eine Traumstadt für alle die gerne Shoppen, vor allem im Kleiderbereich. Es gibt unglaublich viele Geschäfte die Marken wie Burton, Quicksilver, Rip Curl, K2 etc. verkaufen. Einen Mackel hat die Sache allerdings, diese Markenartikel sind auch nicht billiger als bei uns :-)

Leider haben wir erfahren, dass die umliegenden Berge immer noch zugeschneit sind und es nicht möglich ist ein einfaches Trekking zu machen. Wir haben unsere Schlafsäcke wohl vergebens mitgenommen. Als Entschädigung ist das Wetter überraschend schön und warm.

Morgen machen wir auf jedenfall eine kleine Wanderung auf den Cerro Otto und werden dort im Restaurant El Berghof eine kleine Stärkung zu uns nehmen und das ist kein Witz.

a la proxima...

Bariloche
Cerro Otto